HELFEN SIE MIT!

FÜR DIE ENDGÜLTIGE RÜCKKEHR BRAUCHEN WIR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

+ Fast 1000 Jahre war das Stiftskreuz in Borghorst und verbindet uns sowohl mit den Anfängen unseres Glaubens als auch mit den Anfängen unserer Stadt.
Es gehört zu den bedeutendsten ottonischen Goldschmiedearbeiten Europas!

+ Nach über 4 Jahren Bangen, Beten und Hoffen können wir das Stiftskreuz bald wieder unversehrt in unserer Mitte willkommen heißen.

+ Wir danken allen, die daran mitgewirkt haben: der Polizei, dem Bistum Münster, der Versicherung, den Rechtsanwälten, den vielen Betern.

+ Ihre Spende verwenden wir für die Rückführung und Sicherung des Stiftskreuzes sowie für eine dauerhafte Präsentation in der St. Nikomedeskirche im Rahmen einer Ausstellung zu seiner Bedeutung.

BANKVERBINDUNG:

St. Nikomedes
Darlehenskasse Münster eG
IBAN: DE22 4006 0265 0003 8990 01
BIC: GENODEM1DKM
Stichwort: Stiftskreuz Borghorst

Selbstverständlich stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus!

... weitere Informationen zum Stiftskreuz

... Berichterstattung im Bistum Münster

...Berichterstattung der Westf. Nachrichten

... Berichterstattung in der WDR Lokalzeit Münster

Suche Suche starten

Karneval in

St. Johannes Nepomuk

Fabelwesen sind der Hit,
in Steinfurt feiern alle mit!
zur Bildergalerie

1050 Jahre

Stift Borghorst

Vortragsreihe in der
österlichen Bußzeit

Lesen sie mehr

Geänderte

Gottesdienstordnung

Gültig ab
dem 17./18.02.2018

Lesen Sie mehr