Bekanntmachung zur Pfarreiratswahl

Die Kandidatenliste hat sich nicht verändert. Es wurden zu wenig Kandidaten gefunden um eine ordnungsgemäße Wahl durchzuführen.  Für die Arbeit des künftigen Pfarreirates ist die Anzahl jedoch ausreichend.
Der Wahlausschuss des amtierenden  Pfarreirats klärt mit dem Generalvikariat ab,  wie nun weiter zu verfahren ist. Es besteht

a) die Möglichkeit einer Zustimmungswahl oder
b) einer Zustimmung über eine Pfarrversammlung.

Sobald geklärt ist, wie verfahren werden soll, werden wir Sie über die Presse, den Aushang in den Schaukästen und über die Homepage informieren.

15 Kandidaten haben sich gefunden

Wahlvorschlag des Wahlausschusses der Pfarrei St. Nikomedes wurde veröffentlicht

Wie im ganzen Bistum Münster wird auch in der Pfarrei St. Nikomedes im November ein neuer Pfarreirat gewählt. Hierzu wurde bereits seit Sommer diesen Jahres intensiv durch den Wahlausschuss nach Kandidaten gesucht, die sich dieser Aufgabe stellen wollen.

Dabei sind die Aufgaben des Pfarreirats vielfältig. Als pastorales Gremium sorgt der Pfarreirat zusammen mit dem leitenden Pfarrer und dem Pastoralteam für den Aufbau einer lebendigen Pfarrei und vernetzt alle Gruppen, Verbände und Einrichtungen in dessen Gebiet. Konkret bedeutet das, dass der Pfarreirat eine Mitverantwortung bei der Gestaltung der Gottesdienste, für die Vorbereitung auf die Sakramente wie Ehe, Taufe, Kommunion und Firmung und der Zusammenarbeit mit Schulen und kirchlichen Einrichtungen hat. Um die Vielfältigkeit und die Vielzahl an unterschiedlichen Aufgaben wahr nehmen zu können, bilden sich aus dem Pfarreirat Sachausschüsse, die sich um konkrete Themen und Aufgabengebiete kümmern. Neben Mitgliedern aus dem Pfarreirat sind auch weitere Gemeindemitglieder in diesen Ausschüssen, um sie zu verstärken und zu unterstützen.

So wurde in den vergangenen vier Jahren  bereits die Fusion der beiden Gemeinden St. Nikomedes und St. Johannes Nepomuk zur Pfarrei St. Nikomedes vom Pfarreirat begleitet und unterstützt, neue Angebote speziell für Familien geschaffen und das Stiftsjubiläum anlässlich der 1050 jährigen freiweltlichen adeligen Damenstifts in Borghorst im kommenden Jahr in die Wege geleitet.

Den vorläufigen Wahlvorschlag finden sie hier als >Download<.

Er kann bis zum 14. Oktober 2017 mit Vorschlägen, die formlos beim Wahlausschuss eingereicht werden können, ergänzt werden. Für einen solchen Vorschlag sind mindestens zwölf Unterschriften von Wahlberechtigten erforderlich. Einsenden kann man diese zum Pfarrbüro der Pfarrei St. Nikomedes, Kirchplatz 3, 48565 Steinfurt.

Suche Suche starten

Firmung

2017

Gruppenbilder
zum Download  Lesen Sie mehr

Bekanntmachung

zur PR-Wahl

Keine Ergänzungsvorschläge
eingegangen!

Lesen sie mehr

Das "Vater unser"

einmal anders

Zwischenstopp am Sonntag,
den 29. Oktober um 19.30 Uhr

Lesen Sie mehr