"Es war ein absoluter musikalischer Hochgenuss"

Konzert am 13. September 2015 in der Marienkirche

"Es war ein absoluter musikalischer Hochgenuss", zeigt sich die zweite Vorsitzende des Förderkreises für Kirchenmusik St. Nikomedes Anne Holtmann begeistert von der Vielfalt des musikalischen Ausdrucks bei der Aufführung der großen Messe in Es - Dur von Franz Schubert.

"Da hat jeder Besucher für sich persönlich etwas von diesem wunderbaren Konzert in der Marienkirche mit nach Haus genommen", sagte Anne Holtmann.

Durch sein perfektes Dirigat gelang es dem Gesamtleiter Kantor Markus Lehnert bei der Darbietung der Schubertmesse, die 22 Westfälischen Kammersolisten und 30 Mitglieder des Kourion-Orchester Münster besonders bei den Fortissimo - und Pianostellen harmonisch zu vereinen.

Einen besonderen Zugang zu der Schubert- Messe erlebten die Zuhörer beim Gloria mit den Waldhörnern und Kesselpauken, oder dem Sanctus, wo mit der Musik der Himmel weit aufgerissen wurde.

Einen Extraapplaus bekamen verschiedene Solisten. Als sich das Publikum des gut besuchten Konzert zum Schluss mit stehenden Ovationen bedankte und Anne Holtmann Blumen überreicht hatte, vereinigten sich Chor und Orchester noch einmal zum wunderbaren Agnus Dei, bei dem die Borghorster Solisten  Dorothea Lehnert (Alt) und Christoph Brune (Tenor) die Solopartien vortrugen.

Das Konzert in der Marienkirche war, nach dem gelungen Auftritt des international gefragten Organisten Rudolph Innig  im August, als er grandios an der Fleiterorgel in St. Nikomedesder spielte, der zweite Höhepunkt im Veranstaltungsreigen des Förderkreises für Kirchenmusik St. Nikomedes. Das nächste Kammerkonzert findet am 29. November unter dem Motto "Kammermusik trifft Literatur" in der Stiftskapelle statt. Pfarrer Stephan Jürgens liest dabei seine eigenen Texte.

Foto und Text: Karl Kamer

___________________________________________________________________

Suche Suche starten

Weltgebetstag

der Frauen

Infos zur
Aktion ...
Lesen Sie mehr

Kinofilm zur

ökum. Bibelwoche

FOXTROT - ausgezeichnet
auf der Berlinale 2018...

Lesen sie mehr

Firmtermin

2019

Infotreffen
im Februar!

Lesen Sie mehr