Unser Indienprojekt

Im Frühjahr 2003 hat sich der Indienkreis zur Unterstützung der Ureinwohner in Jagdalpur / Indien in unserer Gemeinde gebildet. 

Begrüßung des Bischofs Simon Stock durch Bürgermeister Andreas Hoge, Pfr. H. Wernsmann, Pater Josey und Mitglieder des Indienkreises.

Pater Josey Thamarassery CMI aus dem Karmeliterorden, der im Januar 2002 die Priesterschaft St. Nikomedes verstärkte und parallel zu seinem Dienst in unserer Gemeinde ein Promotionsstudium in Münster aufnahm, stellte den Kontakt zum Bistum Jagdalpur in seiner Heimat Indien her. Er organisierte mehrfach Reisen nach Indien mit dem Schwerpunkt des Missionsgebietes Jagdalpur und legte somit den Grundstein für einen regen Austausch zwischen dem Bistum Jagdalpur und unserer Gemeinde St. Nikomedes.

Im Herbst 2003 beschloss der Pfarrgemeinderat St. Nikomedes eine Partnerschaft mit der Diözese Jagdalpur in Indien einzugehen. Bald darauf wurde sie beim Besuch des Bischofs Simon Stock in Borghorst besiegelt.
Mit dem Indienprojekt unterstützt unsere Gemeinde St. Nikomedes den Karmeliterorden in Jagdalpur/Indien.

Unser Indienprojekt im Überblick:

Kontakt:

Pfarrer em, Heinrich Wernsmann
Kirchplatz 3
48565 Steinfurt
Telefon: 0 25 52 / 63 92 -0
E-Mail: stnikomedes-steinfurt@bistum-muenster.de


Für Spenden benutzen Sie bitte folgende Bankverbindung:

St. Nikomedes Steinfurt
VR-Bank Kreis Steinfurt e.G.
Konto Nr.: 4341008501 BLZ: 403 619 06
IBAN  DE 7940 3619 0643 41008501
BIC   GENODEM1IBB
Stichwort: Indienprojekt

Spenden sind steuerabzugsfähig

Texte dieser Seite: Norbert Königs / Bilder dieser Seite: Indienkreis

(Stand: Juni 2017)

Suche Suche starten

Adventliches

Benefizkonzert ...

... am 15. Dezember
in der Nikomedeskirche.
Lesen Sie mehr

Besinnliche

Gottesdienste

in der
Adventszeit ...

Lesen sie mehr

Feinste Gitarrenmusik

in St. Johannes Nepomuk

Samstag, 8. Dezember
19:30 Uhr

Lesen Sie mehr