Spezielle, spontane Hilfsaktionen

1. Hari Dev

Hari Dev nach erfolgter Operation

Im März 2007 setzte sich der Indienkreis für den fünfjährigen Jungen Hari Dev ein. Als Folge sehr schwerer Brandverletzungen am Hals und auf der Brust konnte der Junge weder den Kopf, noch die Arme bewegen. Dringend  musste Hari Dev operiert werden. Da die hohen Operationskosten für die fünfköpfige Familie völlig unerschwinglich waren, rief der Indienkreis zu Spenden auf.

Hari Dev mit seiner Mutter

Während ihres Aufenthaltes 2015 in Indien besuchten Pater Josey, Pater Theo und Josef Pohlmann auch Hari Dev. Das Foto zeigt den stark vernarbten Oberkörper des Jungen.
Die Operation war ein riesiger Erfolg. Hari Dev kann Kopf und Arme frei bewegen.

_____________________________________________________________

2. Shambu

Shambu auf dem Gepäckträger
Shambu nach erfolgter Operation

Der kleine Shambu hat sich durch einen Sturz ins Feuer die Beine derart verbrannt, dass er sie nicht gerade biegen und folglich weder stehen noch laufen kann. Auf einem Brett kniend, das sein Vater auf einem Fahrradgepäckträger befestigt hat, trifft ihn die Reisegruppe aus Borghorst 2003 an.

Innerhalb von drei Wochen haben zwei engagierte Mitglieder des Indienkreises in einer Hilfsaktion genug Geld gesammelt, so dass ein halbes Jahr später die Operation erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Inzwischen führt Shambu ein ganz normales Schülerleben. Er kann gut stehen und laufen.

Shambu mit seiner Schwester (2015)

Shambu bedankt sich ganz herzlich bei allen, die ihm durch ihre großzügige Spende eine erfolgreiche Operation ermöglicht haben.

Es hat Pater Josey sehr berührt, die beiden Kinder wiederzusehen. Im Namen der Jungen und deren Eltern spricht Pater Josey allen, die dies ermöglicht haben, seinen besonderen DANK aus.

Zurück zur Übersicht

Suche Suche starten

Stiftskreuz

soll bald zurück ...

... Architektenwettbewerb
gestartet.
Lesen Sie mehr

Heiligabend

in Gemeinschaft

Der Nachmittag verging
beim gemeinsamen Singen ...

Lesen sie mehr

Benefizkonzert für

Indienprojekt

Am 20. Januar um 16:00 Uhr
in der Stiftskapelle!

Lesen Sie mehr