Krankensalbung

Das Sakrament der Krankensalbung ist ein Mittel der Stärkung und Ermutigung. Sie gibt bei schwerer Krankheit Anteil am Heiligen Geist und dem Kreuz Christi.

Vor allem soll sie aber eines: Hoffnung und Trost spenden in einer schwierigen Zeit.

Dieses Sakrament spenden unsere Priester gerne allen, die darum bitten.

Durch ausdrückliches Beten, Hören auf die Hl. Schrift und Salbung mit dem Krankenöl auf Stirn und Hände, soll den Kranken Gottes besondere Zuwendung, seine Liebe und Treue gerade in dieser Situation zu gesprochen werden.

Wenn einer Ihrer Angehörigen das Sakrament der Krankensalbung empfangen möchte, wenden Sie sich bitte an das Seelsorgetelefon mit der Telefonnummer 0 25 52 / 7 90, das für Sie 24 Stunden täglich besetzt ist.

Lesen Sie außerdem:

Suche Suche starten

Adventliches

Benefizkonzert ...

... am 15. Dezember
in der Nikomedeskirche.
Lesen Sie mehr

Besinnliche

Gottesdienste

in der
Adventszeit ...

Lesen sie mehr

Feinste Gitarrenmusik

in St. Johannes Nepomuk

Samstag, 8. Dezember
19:30 Uhr

Lesen Sie mehr