KAB

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Deutschlands ist eine selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Die KAB verfolgt eine sozial- und berufspolitische Zwecksetzung. Aus ihrem Selbstverständnis, Kirche zu sein und in der Arbeiterbewegung zu wurzeln, ist KAB politische Bewegung, Selbsthilfebewegung, Bildungs- und Aktionsbewegung so wie internationale Bewegung.  

KAB im Bezirksverband:

Mehrere Vereine/Ortsgruppen einer Region können sich zu einem Bezirksverband zusammenschließen.

KAB im Diözesanverband:


Alle KAB-Vereine/Ortsgruppen eines Bistums bilden gemeinsam einen Diözesanverband.

KAB Deutschlands:

In Deutschland gibt es 27 Diözesanverbände, die die KAB-Deutschlands mit insgesamt 125.000 Mitgliedern in über 2.000 KAB-Vereinen/Ortsgruppen bilden.

KAB im Verein in der Ortsgruppe:

Die Mitglieder der KAB Deutschlands organisieren sich in Vereinen, Ortsgruppen, Zusammenschlüssen und Initiativen.

In unserer Gemeinde gibt es 2 Ortsgruppen:

Suche Suche starten

Klausurtagung

der Gremien

Rückschau auf 5 Jahre
St. Nikomedes ...
Lesen Sie mehr

Ein Abend mit

Andrea Schwarz

Vortrag zum Thema: Eigentlich
ist Ostern ganz anders!

Lesen sie mehr

Nachrichten von

Pater Josey aus Indien

der bau des Internats
in Junawa hat begonnen ...

Lesen Sie mehr