Gemeindepartnerschaft

               San Antonio Abad                                           St. Nikomedes
                   San Salvador                                                    Steinfurt

Seit März 1988 besteht eine Gemeindepartnerschaft zwischen der Pfarr- gemeinde San Antonio Abad in San Salvador und der Gemeinde St. Jo- hannes Nepomuk in Burgsteinfurt bzw. seit unserer Fusion 2014 auch der Großgemeinde St. Nikomedes in Steinfurt.

Lesen Sie >hier< mehr zur Entstehung und Geschichte der Gemeinde- partnerschaft und der Zusammenarbeit beider Gemeinden.

Sollten Sie keine Informationen benötigen und suchen lediglich die Kontodaten für Ihre Spende, dann finden Sie diese >hier<.

_______________________________________________________________

Jahresrückblick auf 2018

2018 war das Jahr der Partnergemeinde San Antonio Abad, das zum einen den bekannten Routinen wie der Karfreitags- und Osterliturgie folgte, aber ansonsten von der Heiligsprechung vom Erzbischof und heutigen Heiligen Oscar Arnulfo Romero geleitet und gekrönt war.

Wie bei Jahresrückblicken chronologisch üblich, sollten nur die wichtigsten Ereignisse erinnert werden. Diesem Rückblick ist als erster Beitrag ein Bericht zu den Partnerschaftssonntagen in Borghorst und Burgsteinfurt im Februar vorgeschaltet, der seinerseits auf wichtige Ereignisse in 2017 verweist.
Danach erhalten wir Einblicke in die Karfreitags- und Osterrituale in der Partnergemeinde im April, gefolgt von eindrücklichen Fotos der Solidarität vieler Menschen auch über unsere Partnergemeinde hinaus:
Es sind an die 15000, die im August als Pilger quer durch El Salvador den Geburtsort ihres künftigen ersten Heiligen des Landes aufsuchen.
Den absoluten Höhepunkt des Jahres 2018 erreicht die Heiligsprechung von Erzbischof Oscar Arnulfo Romero im Vatikan im Oktober, die die Salvadorianer durch die Zeitverschiebung zwischen Rom und San Salvador die ganze Nacht hindurch auf Bildschirmen verfolgen und feiern.
Der Abschluss des Jahresrückblicks, Dezember, ist einer Persönlichkeit vorbehalten, die als Deutscher Botschafter und Diakon in einer Person für unsere Partnergemeinde hilfreich tätig (geworden) ist, nämlich Herr Bernd Finke, mit dem unser Freundeskreis inzwischen in wechselseitigem Austausch steht.

Alle Ereignisse des Jahres 2018 finden Sie im Archiv

_______________________________________________________________

Soweit zum Rückblick auf das Jahr 2018!

In der Vorschau auf das neue Jahr 2019 sehen wir als einen Höhepunkt den Besuch unserer Partnergemeinde San Antonio Abad durch eine Abordnung des Freundeskreises im Herbst, bei dem Herr Finke als Botschafter auch zu sich eingeladen hat. Er selbst möchte in diesem Jahr unserer Einladung nach Burgsteinfurt nachkommen, nachdem dienstliche Termine ihn vergangenes Jahr daran gehindert haben.
Schon im März besucht uns in Borghorst während unseres Partnerschaftssonntags (30. und 31.03.) ein katholischer Bischof aus El Salvador, Bischof William Ernesto IRAHETA RIVERA, - passend zum Misereor-Sonntag mit dem diesjährigen Thema „Mach was draus: Sei Zukunft! Über die Jugendlichen in El Salvador“. Er wird dazu beide Predigten halten.

Die erkennbare Vernetzung wird uns helfen, die Situation der Brüder und Schwestern in unserer Partnergemeinde und in ganz El Salvador besser zu verstehen und unserem Anspruch gerecht zu werden, für die Ärmsten der Armen in San Antonio Abad durch Ihre Unterstützung deren medikamentöse Versorgung in der Clinica sicherzustellen.
Für Ihre Unterstützung in 2019 bedanken wir uns schon jetzt an dieser Stelle.

Wir wünschen Ihnen für das neue Jahr Gottes Segen, besonders Gesundheit und Zufriedenheit!

Mit herzlichen Grüßen
in Vertretung des Freundeskreises
Richard Klumpp
_______________________________________________________________

Interessieren Sie sich für frühere Berichte und Fotos, klicken Sie bitte >hier<.

Suche Suche starten

Pfr. Holthaus

erhält Auszeichnung

Übergabe der
Dr. – Friedrich – Elz – Plakette ...
Lesen Sie mehr

Herzlich

willkommen

Pfarrer
Bogdan Catana

Lesen sie mehr

Nachrichten von

Pater Josey aus Indien

der bau des Internats
in Junawa hat begonnen ...

Lesen Sie mehr