Indianerdorf 2017

Nach den tollen Erfolgen in den letzten drei Jahren haben sich die Organisatoren um Carsten Konermann und Ewald Weiermann sowie das OT-Heimteam auf die Durchführung eines 4. Indianerdorfs festgelegt.

v.l.: Carsten Konermann, Dana Nikolic, Nina Horstmann, Josef Budde, Ewald Weiermann und Silvana van den Brink

In der dritten Sommerferienwoche von Montag, 31. Juli bis zum Freitag, 04. Aug. 2017 wird es stattfinden und dieses Mal stehen neben Tipibau, Kleidungsgestaltung auch die Lebensweisen der Indianer wie zum Beispiel Anschleichen, Pfeil und Bogen benutzen, indianisch kochen, Rituale und Glaube an ….  auf dem Programm. Anstelle des bisherigen großen Indianerfests denken die Häuptlinge darüber nach, eventuell als Höhepunkt eine Übernachtung durchzuführen. Täglich endet das indianische Programm  mit dem Mittagessen und danach geht es unindianisch bis 16.00 Uhr weiter.

Wie im letzten Jahr sind die Plätze begrenzt und die Kosten belaufen sich auf 60,00 Euro je Kind. „Mitmachen können Kinder und Teenys im Alter von 6 – 12 Jahren,“ so Josef Budde.

„Dankbar sind wir Betrieben und Institutionen in Steinfurt-Borghorst für ihre materielle und finanzielle Hilfe, denn nur so ist der Teilnehmerbeitrag so niedrig zu halten“, lobt das Indianerdorfteam das Engagement.

Anmeldungen sind ab sofort im OT-Heim möglich!

Telefon:  0 25 52 / 30 76
E-Mail:    info@ot-heim.de
Internet: 
www.ot-heim.de

Suche Suche starten

Neue Homepage

in Arbeit!

Wir bitten um
Verständnis ...
Lesen Sie mehr

Dr. Jochen Reidegeld

als Pfarrer eingeführt

Festlicher Einführungsgottesdienst
am 26. Januar
Lesen Sie mehr